Allgemeine Geschäftsbedinungen

Bitte beachten Sie, dass für alle Angebote der TAM Akademie GmbH die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich gelten und Leistungen  Ihnen gegenüber ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen erbracht werden.

  1. Vertragsgestaltung
    1. Der Abschluss von Verträgen zwischen Auftraggeber und der TAM Akademie GmbH über die zu erbringenden Leistungen sowie Änderungen und/oder Ergänzungen hierzu bedürfen der Schriftform.
    2. Die vorliegenden Geschäftsbedingungen der TAM Akademie GmbH, soweit vereinbart, haben Vorrang vor entgegenstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftraggebers.
  2. Leistungen der TAM Akademie GmbH
    1. Die Dienstleistungen der TAM Akademie GmbH werden von Angestellten und/oder freie Mitarbeitern erbracht. Einzelheiten regelt der jeweilige Vertrag mit dem Auftraggeber.
    2. Umfang, Form, Thematik und Ziel der Leistungen werden in dem jeweiligen Vertrag zwischen Auftraggeber und der TAM Akademie GmbH im Einzelnen festgelegt.
    3. Die TAM Akademie GmbH und dessen Trainer erbringen Leistungen insbesondere in Form von Konzepten, Trainings, Vorträgen und/oder Coachings.
    4. Die TAM Akademie GmbH erstellt keine Einzelbeurteilungen über Teilnehmer (gegenüber dem Vorgesetzten oder anderen Personen) nach Konzepten, Trainings, Vorträgen und/oder Coachings.
  3. Honorare und Kosten
    1. Das erste Kontaktgespräch mit einem Vertreter der TAM Akademie ist unentgeltlich.
    2. Ein Tageshonorar wird auf Basis von zu erledigenden Besprechungen, Analysen, Vorbereitungen und sonstigen Aufgaben, die gemeinsam mit dem Auftraggeber oder Dritten zu realisieren sind, vereinbart.
    3. Für Trainings, Seminare, Vorträge und/oder Einzelberatungen wird ein Tages- oder Pauschalhonorar vereinbart.
    4. Reise- und Aufenthaltskosten werden gesondert berechnet. Sofern die Anreise morgens für den Trainer unzumutbar ist oder Komplikationen im Bahn- oder Flugverkehr zu Gefährdung des gebuchten Tages führen können, ist eine Übernachtung am Vorabend des gebuchten Tages einzuplanen. Reisen mit der Deutschen Bahn werden in der zweiten Klasse gebucht. Flüge werden in der Economy Class gebucht.
    5. Alle Leistungen gelten zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
    6. Die vereinbarten Honorare sowie bereits entstandene Kosten werden unmittelbar nach Durchführung der Dienstleistungen in Rechnung gestellt. Entstandene Kosten, Honorare und in Rechnung gestellte Kosten sind jeweils ohne Abzug sofort zu zahlen.
    7. Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrechte gegenüber fälligen Zahlungsansprüchen sind ausgeschlossen.
  4. Sicherung der Leistungen
    1. Der Auftraggeber erkennt das Urheberrecht der von der TAM Akademie GmbH und den von ihr erstellten Werken (Trainings-, Vortrags- und/oder Coachingunterlagen) an. Gleiches gilt für Ton- oder Bildaufzeichnungen der Trainings-, Vortrags- und/oder Coachingarbeit. Eine Vervielfältigung/Verwendung und/oder Verbreitung der vorgenannten Werke durch den Auftraggeber bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der TAM Akademie GmbH.
    2. Der Auftraggeber sichert zu, dass den von ihm für die Durchführung des Auftrages zur Verfügung gestellten Werken Urheber- und/oder sonstige Rechte nicht entgegenstehen.
    3. Die für die TAM Akademie GmbH tätigen Personen verpflichten sich zur Geheimhaltung sämtlicher geschäftlich relevanter Vorgänge, die ihnen durch die Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber bekannt geworden sind, auch nach Beendigung des Auftrages.
    4. Die TAM Akademie GmbH ist berechtigt, ihre Dienstleistungen in der Folge auch Mitbewerbern des Auftraggebers anzubieten, sofern nichts anderes schriftlich vor Auftragserteilung vereinbart wurde.
    5. Kann ein Termin zur Erbringung der Leistung durch die TAM Akademie GmbH wegen höherer Gewalt, Krankheit, Unfall oder sonstigen von dieser nicht zu vertretenden Umständen nicht eingehalten werden, ist die TAM Akademie GmbH unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzpflichten berechtig, die Dienstleistungen an einem neu zu vereinbarenden Termin innerhalb von sechs Monaten nach dem ausgefallenen Termin nachzuholen.
    6. Kann ein Termin vom Auftraggeber nicht wahrgenommen werden, bemüht sich die TAM Akademie GmbH, den Termin anderweitig zu besetzen. Gelingt dies, so ist lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20% des Honorars zuzüglich der anfallenden Kosten zu zahlen. Kann der Termin nicht anderweitig besetzt werden, wird bei Absage bis 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin 50% des Honorars als Aufwandsentschädigung in Rechnung gestellt. Wird diese Storno-Frist unterschritten, ist das vereinbarte Honorar in voller Höhe zu zahlen.
    7. Im Schadensfall haftet die TAM Akademie GmbH nur für grobes Verschulden. Sie haftet nicht für Folgeschäden des Auftraggebers.
  5. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
    1. Für den Fall der Ausübung des für Verbraucher geltenden gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Fernabsatzverträgen wird vereinbart, dass der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen hat, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Anbieter die Kosten der Rücksendung.
  6. Haftung
    1. Der Anbieter haftet uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, soweit er einen Mangel arglistig verschweigt oder eine Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes übernommen hat, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz oder soweit ansonsten zwingend gesetzlich vorgeschrieben.
    2. Sofern wesentliche Pflichten aus dem Vertrag betroffen sind, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.
    3. Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.
    4. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige bzw. ununterbrochene Verfügbarkeit noch die fehlerhafte Funktion der Webseite.
  7. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand
    1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).
    2. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Anbieters, soweit der Kunde nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
  8. Allgemeine Bestimmungen
    1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die TAM Akademie GmbH unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien werden die Bedingungen alsdann mit einer wirksamen Ersatzregelung durchführen, die dem mit der weggefallenen Bestimmung verfolgten Zweck am nächsten kommt.
    2. Für diese Bedingungen sowie die Durchführung gilt ausschließlich deutsches Recht.
    3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Vertrag zwischen Auftraggeber und der TAM Akademie GmbH und/oder aus diesen Geschäftsbedingungen ist, soweit gesetzlich zulässig, Berlin (10247, Deutschland). Dies gilt ebenfalls, falls a) der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder b) der Auftraggeber nach Vertragsabschluss seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt oder sein Sitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Stand: 01. Mai 2018

TAM Akademie GmbH
Köpenicker Straße 10
10997 Berlin

Tel.: +49 30 2096 6749

GESCHÄFTSFÜHRUNG
Frederic Fuchs
Lorenz Illing

DEUTSCHE BANK
DE46100701240270074800
BIC: DEUTDEDBBER

KONTAKT
(030) 20966749
info@trainer-akademie.de